Allg. Info Reintal Höllental Wiener-Neust-H übers Platt Literatur


Zugspitze - Aufstieg von Österreich über das Gatterl / Zugspitz-Platt und die Knorrhütte
von Ehrwald

Die Wanderung von Ehrwald entlang der Südseite des Zugspitzmassivs mit Aufstieg über das Zugspitz-Platt und weiter über die Knorrhütte ist eine technisch unkomplizierte aber teilweise sehr steile Route.
Für alle Wege gilt und das sollte jeder beachten, der nicht in den Genuß eines teuren Hubschrauberfluges kommen will:
  - Die Zugspitze ist Hochgebirge!
  - Nur die Harten kommen in den Garten (Konditionstraining)
  - Die Wege sind stellenweise ausgesetzt, sehr unwegsam oder sparsam markiert
  - ohne Klettern geht es nicht
  - Bergwettererfahrung notwendig und
  - keine Angst vor dem Umkehren (bevor es zu spät ist).

Eine Routenbeschreibung bringe ich erst, wenn ich die Strecke selber gegangen bin. Das wird hoffentlich bald sein.

Aus Gesprächen anderer Wanderer an der Knorrhütte weiss ich allerdings, daß diese Route kurz vor Erreichen des Zugspitz-Platts unbegingt Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erfordert. Da das zwischen "Sonn-Alpin" und dem Gipfel sowieso erforderlich ist, sollte man sich vorher genau überlegen, was man schaffen kann.



Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass durch die Ausbringung eines Links ggf. die Inhalte der gelinkten Seite mit zu verantworten sind. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben in unserem Angebot Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt:

"Die Autoren dieser Seite betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Die Autoren sind nicht verantwortlich für die Inhalte aller gelinkten Seiten inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle hier ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen."